Besuch auf der 23. Minipressen-Messe Mainz

Die 23. Mainzer Minipressen-Messe fand vom 4.- 7. Juni 2015 in der Mainzer Rheingoldhalle statt.

Über zweihundert Aussteller boten den Besuchern eine bunte Palette von Kleinverlagsbüchern und künstlerischen Pressendrucken.

Auch der Acabus-Verlag hatte seine Buchschätze an einem Stand ausgestellt und darüber hinaus für fünf Autoren (Andre Biakowski, Robert Focken, Britta Röder, Sven Kantelhardt und für mich) Lesezeiten organisiert. 


Da der erste Messetag ein Feiertag und meine Lesezeit tags darauf geplant war, hatte ich meine Teilnahme für die beiden ersten Tage zugesagt. Übernachtung mit Frühstück und Familienanschluss ließen sich fix und problemlos bei meiner kleinen Schwester buchen, die in Mainz lebt.

  

Donnerstag, 4. Juni 2015 - erster Messetag

Rheingoldhalle, Foyer - Suchbild :)
Rheingoldhalle, Foyer - Suchbild :)

Am Acabus-Stand mit Programmleiterin Daniela Sechtig...

... und im Gespräch mit Robert Focken ("Arnulf-Die Axt der Hessen")

Der heftige Sommereinbruch war für die Messe leider kontraproduktiv. Viele zog es eher in die Cafés am Rhein als in die Messehalle... selbst die Autoren suchten sich zwischendurch ein Sonnenplätzchen :)

Nette Begegnungen mit meinen beiden Autorenkollegen Andre Biakowski ("Randnotizen - Es ist nie wie man denkt", "Obiad - Mehr als nur Mittagessen")...
Nette Begegnungen mit meinen beiden Autorenkollegen Andre Biakowski ("Randnotizen - Es ist nie wie man denkt", "Obiad - Mehr als nur Mittagessen")...

Hier mit meinem Acabus-Autorenkollegen Andre Biakowski, der die wundervollen Bücher "Obiad-Nur ein Mittagessen" und "Randnotizen" geschrieben hat. 

Freitag, 5. Juni 2015 - zweiter Messetag

Das Leseprogramm war Tage vorher dem Internet zu entnehmen
Das Leseprogramm war Tage vorher dem Internet zu entnehmen

Die Autorenlesungen im Rahmenprogramm der Messe fanden in kurios wirkenden, mit schwarzen Stellwänden abgetrennten "Boxen" auf der Empore statt. Da hatten wir Autoren keine besonders große Freude am Lesen...

Der Geräuschpegel aus der Halle schuf eine Unruhe, in der es schwer fiel, konzentriert zu lesen.
Der Geräuschpegel aus der Halle schuf eine Unruhe, in der es schwer fiel, konzentriert zu lesen.

Nach der Lesung: Plausch am Stand des Acabus-Verlages

Mit Acabus-Programmleiterin Daniela Sechtig am Stand
Mit Acabus-Programmleiterin Daniela Sechtig am Stand

Gute Begegnungen und Gespräche: 

meine persönlichen Highlights der Minipressen-Messe 2015!



... und in der Presse waren wir dann auch noch :)


Allgemeine Zeitung, 05. Juni 2015
Allgemeine Zeitung, 05. Juni 2015